Deutscher Gewerkschaftsbund

04.10.2017

Plan B - Berufliche Perspektiven nach Studienabbruch

Seit 2015 informiert die KOWA Studienzweifler(innen) und Studienabbrecher(innen) zu möglichen Alternativen nach dem Studienabbruch, insbesondere zu einer dualen Ausbildung, um doch noch erfolgreich einen Abschluss zu erlangen. Gut 150 Ratsuchende haben das Angebot in dieser Zeit bereits angenommen. Gleichzeitig sollen insbesondere kleine und mittlere Unternehmen in der Region Leipzig für Studienabbrecher(innen) als neue Zielgruppe für die Ausbildung sensibilisiert werden. Knapp 70 Unternehmen nutzen derzeit diese Angebote. Die KOWA stieß mit diesem Projekt von Beginn an auf große Resonanz, nicht nur bei Studienabbrecher(inne)n und Unternehmen, sondern auch bei Kammern, Hochschulen, Gewerkschaften und anderen Akteuren. Dest erfreulicher ist es, dass ab 01.01.2018 für weitere drei Jahre an diesem Thema gearbeitet werden kann. Unter dem leicht veränderten Titel „Plan B(eruf) – Berufliche Perspektiven nach Studienabbruch“ werden weiterhin Studienabbrecher(innen) begleitet und es soll sich verstärkt um Information für kleinere und mittlere Unternehmen gekümmert werden, denen es zum Teil Schwierigkeiten bereitet, gute Bewerber(innen) für ihre Ausbildungsstellen zu gewinnen. Dabei wird auch das Thema gute Ausbildung eine große Rolle spielen, denn die Attraktivität einer Ausbildung hängt nicht zuletzt auch von ihrer Qualität ab.

Dafür wird dann zu Jahresbeginn auch noch Verstärkung gesucht, die Stellenausschreibung der KOWA ist hier zu finden.


Nach oben

Erklärfilm

students@work

KOWA Leipzig

DGB-Infoservice einblick

Die Rechts­fra­ge
DGB
Monatlicher Service des DGB und der DGB Rechtsschutz GmbH zu aktuellen Fragen aus dem Sozial- und Arbeitsrecht.
zur Webseite …

Dossier Regionale Gewerkschaftsgeschichte

RSS-Feed

Subscribe to RSS feed
Abonnieren Sie Artikel zu Aktionen und Veranstaltungen der DGB Region Leipzig-Nordsachsen.

Direkt zu Ihrer Gewerkschaft