Deutscher Gewerkschaftsbund

07.07.2015

Willkommen in Leipzig am 6. Juli auf der Straße

Am Montag (6. Juli 2015) nahm Legida erneut einen Anlauf um die Straßen von Leipzig für sich zu erobern. Obwohl sie dafür Unterstützung von Pegida aus Dresden hatten, ja sogar ihre Gallionsfigur Lutz Bachmann anwesend war, kamen nur etwas mehr als 600 Legida-Anhänger.

Denen stellten sich mehr als 1500 Menschen entgegen. Gekommen waren diese zu verschiedenen Kundgebungen und Demonstrationen rund um die Leipziger Innenstadt. Entlang der gesamten Strecke von Legida gab es lautstarken Protest.

Die Gewerkschaften beteiligten sich gleich an zwei Stellen in der Stadt. Ver.di unterstützte die Kundgebung an der Blechbüchse (Richard Wagner Platz/Hainspitze) mit Tat und Technik.

Der DGB beteiligte sich erst am Friedensgebet in der Nikolaikirche, danach an der Kundgebung vom Erich-Zeigner-Haus e.V. "LEGIDA redet über uns, jetzt reden wir!" um danach in einem kurzen Aufzug zur Thomaskirche zu gehen und dort im Rahmen des Bündnis "Willkommen in Leipzig" an einer Kundgebung mitzuwirken.

Das Bündnis will auf die unmittelbaren Folgen der Aufmärsche von Legida/Pegida aufmerksam machen - die fremdenfeindlichen Übergriffe auf die Asylunterkünfte in Freital und Meißen. Doch nicht nur an diesen beiden Standorten finden Übergriffe statt, sondern im gesamten Freistaat. Wir setzen uns ein für eine menschenwürdige Aufnahme von Flüchtlingen ein, auch hier in Leipzig. Wir können und wollen zeigen das Leipzig einen weltoffene und vielfältige Stadt ist, in der sich alle Menschen egal welcher Herkunft und welcher Lebensgewohnheiten zu Hause fühlen können.

Wir stehen für Weltoffenheit und Toleranz!

 


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Willkommen in Leipzig – eine weltoffene Stadt der Vielfalt
Wir rufen auf zur Demonstration: Montag, 31. August 2015, um 18.00 Uhr (nach dem Friedensgebet) ab Nikolaikirchhof weiterlesen …
Artikel
Menschenkette zum Brückenfest
Die Auftaktkundgebung zur bundesweiten Menschenkette „Hand in Hand gegen Rassismus - für Menschenrechte und Vielfalt“ am 19. Juni beginnt um 12:30 Uhr im Stadtteilpark Rabet. Die Menschenkette geht in das Brückenfest über. weiterlesen …
Artikel
20. Courage Konzert 2017
Am 30. April findet die Jubiläumsausgabe des Courage Konzertes statt. Bereits zum zwanzigsten Mal heißt es "Leipzig. Courage zeigen." und viele Künstlerinnen und Künstler unterstützen dabei weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten