Deutscher Gewerkschaftsbund

Logo SAW

 

Hast du als Studierende(r) arbeits- oder sozialversicherungsrechtliche Fragen zu Praktika oder ein Problem im Nebenjob? Dann nutz das ehrenamtliche Beratungsangebot von students at work in Leipzig.

Beratung an der Uni Leipzig:

jeden Dienstag 17.00-18.00 Uhr

jeden Donnerstag 16.30 - 17.30 Uhr (auch während der vorlesungsfreien Zeit)

Während der vorlesungsfreien Zeit ist der Beratungsraum nur über den Seiteneingang StuRA oder das NSG erreichbar.

Ort:  StudentInnenrat Uni Leipzig, Neues Seminargebäude, Raum 001, Universitätsstraße 1, 04109 Leipzig

E-Mail: studentsatwork.[at]stura.uni-leipzig.de // https://www.facebook.com/StudentsAtWorkLeipzig

 

Wir helfen dir, denn wir sind kompetente Partner im Arbeitsleben.

Wir bieten dir an deiner Uni regelmäßig Beratung rund um den Job an. Wir beraten zum Beispiel zu:

 

  • Rechten und Pflichten im Nebenjob (Kündigungsschutz, Lohnfortzahlung im Krankheitsfall, Urlaubsanspruch, Krankmeldung etc.)
  • Sozialversicherung (Pflichtversicherung im Studium und Nebenjob)
  • Arbeitsvertrag, Arbeitszeugnis und Praktikum
  • unterschiedlichen Beschäftigungsverhältnissen (prekäre Beschäftigung, kurzfristige Beschäftigung, reguläre Beschäftigung)

Wichtige Hinweise: Es findet keine Vermittlung von Jobs statt. Unser Angebot ist kostenfrei – von Studierenden für Studierende – und die Gespräche werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Aus juristischen Gründen sei darauf hingewiesen, dass wir keine Rechtsberatung im Sinne des Rechtsberatungsgesetzes durchführen. Wissen wir nicht weiter, wissen wir in der Regel, wer weiterhelfen kann.

Willst du mitmachen?

Schreib eine Email an studentsatwork@stura.uni-leipzig.de. Lern das Team kennen und frag uns aus!

Für die Beratungstätäigkeit absolvierst du eine der beiden Seminarzeiten im Herbst oder Frühjahr (1 Woche)in einer DGB Bildungsstätte. Alle anfallenden Kosten werden übernommen. Anmeldung und die Seminare findest du unter http://www.dgb-jugendbildung.de/jugend/seminare

Inhalte der Ausbildung sind:

* arbeits- und sozialrechtliche Bestimmungen für Studierende

* Hintergrundwissen

* Kommunikationstraining

Nach der Ausbildung musst du an einigen Hospitationen teilnehmen. Wenn du dann selbst Beratungen durchführen kannst, bekommst du pro Stunde eine Aufwandsentschädigung.

Weitere Inhalte der Arbeit sind:

* an Teamtreffen teilnehmen

* Vorträge und Veranstaltungen unterstützen

* Weiterbildung zu Themen wie Mobbing, ALG II etc.

 

Weitere Informationen und ein Beratungsforum findest Du auf:

www.students-at-work.de

 


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Lesung mit Anne Köhler "Nichts werden macht auch viel Arbeit"
Im Rahmen der Leipziger Buchmesse luden der StudentInnenrat der Universität und das "students@work"-Team am 20. März 2011 die Autorin Anne Köhler zur Lesung aus ihrem Buch "Nichts werden macht auch viel Arbeit" in die Leipziger naTo ein. Das Publikum erlebte einen unterhaltsamen und zum Nachdenken anregenden Nachmittag und konnte gleich noch praktische Tipps zur Berufswahl oder zum Arbeitsrecht mit nach Hause nehmen. weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten