Deutscher Gewerkschaftsbund

05.12.2013

Stolpersteine für Eilenburg

Flyer Stolpersteinprojekt Eilenburg (PDF, 1 MB)

Mit Beginn des Schuljahres 2013/14 startete der DGB-Kreisverband Nordsachsen ein Projekt zur Verlegung von Stolpersteinen in Eilenburg. Ausgangspunkt hierfür war die eigentliche Intention der Kreisverbandsmitglieder, sich an der Aktion "Stolpersteine putzen" zu beteiligen. Dabei mussten wir jedoch feststellen, dass es in Eilenburg bisher noch keine Stolpersteine gibt. Schnell waren Partner für unser Vorhaben gefunden: Schülerinnen und Schüler des Martin-Rinckart-Gymnasiums in Eilenburg und der Erich-Zeigner-Haus e.V. aus Leipzig, der bereits zahlreiche Rechercheprojekte zu Opfern des Nationalsozialismus durchgeführt hat. Finanziell unterstützt durch den Lokalen Aktionsplan Nordsachsen liegen nun die ersten Ergebnisse vor.


Nach oben

Dieser Artikel gehört zum Dossier:

Stolpersteine - Erinnerung an die Vergangenheit

Zum Dossier