Deutscher Gewerkschaftsbund

01.06.2015
Gewerkschafterinnen beim

ERSTES LEIPZIGER FRAUENFESTIVAL

Gegen 13:30 bauten die Kolleginnen vom Frauenausschuss des DGB Stadtverbandes Leipzig gemeinsam mit Kolleginen von ver.di einen Informations- und Kuchenstand auf. Kuchen gab es dort für Männer und Frauen gleichermaßen lecker aber zu unterschiedlichen Preisen. Frauen zahlten pro Stück genau die 22% weniger, die sie im Bundesdurchschnitt für ihre Arbeit weniger erhalten.

Neben dem Gewerkschaftststand waren unzählige weitere Stände aufgebaut. Die verschiedensten kulturellen und politischen Akteure präsentierten sich unter einem riesigen Pavillon. Auf der Bühne gab es bis spät abends ebenfalls ein Programm aus politischen Reden und Kultur. 

Schlussendlich lässt sich hier nur noch einmal das Motto des Frauenfestivals wiederholen: "Ohne uns [Frauen] würde es Leipzig nicht geben."

 

 

Kuchen- und Infotand beim Frauenfestival

0,78€ für Frauen und 1,00€ für Männer

Kuchen- und Infotand beim Frauenfestival

Kuchen- und Infotand beim Frauenfestival

Erik Wolf beim Kuchenstand

Erik Wolf (DGB Region Leipzig Nordsachsen) hatte auch etwas gebacken...

 

 

Noch mehr Eindrücke von der Veranstaltung unter: https://www.facebook.com/leipzigerfrauenfestival


Nach oben